Juliane Knips Fashion House

Das Juliane Knips Fashion House wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, frischen Wind in die MENA-Mode- und Bekleidungsindustrie zu bringen – insbesondere durch das Entwerfen und Kreieren von qualitativ hochwertiger Arbeitskleidung, die zeitgemäß und modern ist. Im Laufe der Jahre wurden Uniformen für verschiedene Branchen erfolgreich entworfen, aber auch Dirndl, Abendkleider und vieles mehr. Und das alles in deutschem Design –  hergestellt in den VAE.

Kontaktdaten

Website: www.julianeknips.com
Email: juliane@julianeknips.com
Telefon: +971 50 487 7061

Neuigkeiten

Dirndl und Lederhos‘n

Dirndl und Lederhos‘n

Dirndl und Lederhos‘n gehören zum Oktoberfest fast genauso wie Bier und Brez’n. Heuer wird die Original-Wies’n in München am 21. September eröffnet und auch die Emirate bereiten sich schon wieder auf diverse Oktoberfeste vor, wozu für die Frauen auch im Wüstenstaat Dirndl gehören und für die Herren natürlich Lederhos’n. Viele Designer bieten seit einigen Jahren eine moderne Interpretation der alten Tracht mit exotischem eigenwilligem Einschlag an.

Dirndl für die Emirate – zum Schnäppchenpreis

Dirndl für die Emirate – zum Schnäppchenpreis

Ein Dirndl und eine Lederhose gehören zum Oktoberfest fast genauso wie das Bier und die Brez’n. Am 22. September wurde nun das 185. Oktoberfest in München eröffnet und auch in den Emiraten beginnt in Kürze die Oktoberfestsaison, die sich heuer bis in den November hinzieht.

Dirndl, Dirndl, Dirndl

Dirndl, Dirndl, Dirndl

Dirndl gehören zum original Oktoberfest in München genauso dazu wie das Bier und die Brez’n. Deshalb sieht man in München zur Oktoberfestzeit definitiv die größte Dirndl-Dichte der Welt – in allen Formen und Farben. Da heute in den Emiraten die lange Oktoberfestsaison beginnt, die diesmal bis Ende Oktober dauert, wollen viele Frauen wissen, wo man hier ein schönes Dirndl bekommt, um sich dann stolz auf einem der Oktoberfeste im neuen bayrischen Gwand zu präsentieren.

Dirndl aus Ras Al Khaimah

Dirndl aus Ras Al Khaimah

Der Name Dirndl kommt von einer Verkleinerungsform von Dirn, was die bayrische Variante des hochdeutschen Wortes Dirne ist. Früher wurde damit einfach nur ein junges Mädchen bezeichnet – nicht wie nach dem Bedeutungswandel heute eine Prostituierte.