Monroe – das ist ein weiblicher Name den man mit Schönheit verbindet.

Das Monroe Medical Center wurde von Dr. Mughnia Bamyani gegründet, einer ausgebildeten Zahnärztin aus München,  die in Deutschland Human- und Zahnmedizin studiert und dort auch ihren Master in oraler Implantologie gemacht hat.

Monroe bietet mit u.a. drei deutschsprachigen Ärzten ein großes Spektrum von Leistungen an  –  von allen normalen“ zahnärztlichen Leistungen  über Zahnradiologie, Implantologie und Kieferorthopädie bis hin zu ästhetischer Zahnmedizin und plastischer Chirurgie.

Das Zentrum – sehr zentral in der Sheikh Zayed Road gelegen –  ist mit dem modernsten technischen Equipment ausgestattet – mit allem was man für Zahnmedizin und Radiologie braucht. Monroe ist auch die einzige Klinik, die Reports über Zahnradiologie oder Gesichtsradiologie (im HNO-Bereich) für überweisende Ärzte bietet.

 

Der Brasilianer Dr. Rogerio Hernandes ist Leiter der Abteilung für Radiologie bei Monroe Digital Radiology. Seine Karriere konzentrierte sich auf die Behandlung und die evidenzbasierte Praxis, bei der die genaue Diagnose mit modernen Techniken kombiniert wurde – zum Wohle des Patienten. Er betrachtete die Zahnmedizin als ein Gebiet, das die Patienten dazu bringt wieder zu lächeln und damit  ihr Selbstwertgefühl zurück bringt.

Dr. Rogerio schloss seinen Bachelor in Zahnmedizin an der Sao Francisco University in Brasilien ab und arbeitete dann mit Dr. Walter Bloes, einem Kieferchirurgen in Stamford, USA, zusammen. Zurück in Brasilien schloss er ein Aufbaustudienprogramm in Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an und setzte seine Ausbildung mit einem Spezialisierungsprogramm für Radiologie an der Universität in Campinas fort. Auch jetzt in Dubai, wo er seit Ende 2018 arbeitet, bringt er ständig sein Wissen auf den neuesten Stand.

Er arbeitet bei Monroe mit Cone Beam Computed Tomography (CBCT) oder auf Deutsch Kegelstrahl-Computertomographie.

Dies ist die fortschrittlichste Technologie und Diagnosehilfe für den Oberkiefer-Unterkiefer-Komplex, da sie die Präzision in den Bildern bietet. Der Röntgenstrahl ist kegelförmig, was sich von der herkömmlichen Tomographie unterscheidet, wodurch die Röntgen-Dosis, der der Patient ausgesetzt ist viel geringer wird, ähnlich wie bei periapikalen Röntgenaufnahmen des gesamten Mundes (Röntgenaufnahme mit kurzen Filmen).
Damit kann der Zahnarzt Implantat-Behandlungen planen (Messung des Knochengewebes), betroffene Zähne lokalisieren sowie  Zahn- und Knochenbrüche. Er kann Verletzungen und Krankheiten des Oberkiefer-Unterkiefer-Komplexes (Knötchen, Zysten und Tumore) bewerten und identifizieren, unter anderem Perforationen in den Zahnwurzeln.

Weiterhin arbeitet Dr. Rogerio mit OPG – das ist ein zweidimensionales  Panorama- oder Vollbild-Röntgenbild des Ober- und Unterkiefers in Form eines Halbkreises von einem Ohr zum anderen, bei dem alle Zähne des Ober- und Unterkiefers auf einem Film dargestellt werden.

Es zeigt die Anzahl, Position und das Wachstum aller Zähne, einschließlich derjenigen, die noch nicht aufgetaucht sind oder durchgebrochen sind. Durch diese Art von Röntgen  werden Bilder von Zahnkaries, Knochen- und Wurzelresorption, Knoten, Zysten, Tumoren, eingeschlossenen Zähnen und Frakturen nach Unfällen untersucht. Es ist das vom Zahnarzt bevorzugte Röntgenbild  zur Einleitung der Behandlung und zur regelmäßigen Beurteilung der Mundgesundheit. Es ist auch üblich, es als präoperative Untersuchung bei chirurgischen Eingriffen anzufordern.

Eine kephalometrische Röntgenaufnahme, die manchmal auch nur als Ceph bezeichnet wird, ist eine diagnostische Röntgenaufnahme, die mit einer intra-oralen Kamera hauptsächlich für die kieferorthopädische Behandlungsplanung verwendet wird.

Nach den Untersuchungen erstellt Dr. Rogerio einen detaillierten Report mit der genauen Erklärung was getan wurde und wie die Bilder zu interpretieren sind.

Die spezifische Zahnradiologie dient nicht nur für Knochendichtemessung oder OP-Planung, sondern für alles was mit Zahnmedizin zu tun hat, aber auch für HNO-Ärzte, für Kieferorthopäden und Wurzelspezialisten.

Sie dient wird nicht nur vor chirurgischen Eingriffen verwendet, sondern im Prinzip für alles, denn man kann mit ihr Probleme finden, die im Verborgenen liegen und die der Zahnarzt sonst kaum erkennen kann.

So arbeitet Dr. Rogerio im Monroe Medical Center eng mit den Zahnärzten wie z.B. der deutschen Zahnärztin Dr. Mughnia Bamyani zusammen, ist aber auch für überweisende Ärzte tätig.

Nach der Behandlung verlässt dann der Patient zufrieden die Klinik unter dem Motto: Ein gesundes Lächeln ist ein schönes Lächeln!

Das Monroe Medical Center liegt sehr zentral auf der City Walk Seite im Al Wadi Building,  2.Stock, Klinik #205 – direkt an der Sheikh Zayed Road. Viele Parkplätze stehen zur Verfügung.

Sie erreichen das Zentrum unter +971 4 338 0085 oder über  WhatsApp  +971 52 570 2614 oder per Email an smile@monroemc.com

Die Öffnungszeiten sind von Samstag bis Donnerstag von 10 Uhr bis 21 Uhr.

Mehr Infos finden Sie auf der Webseite unter https://www.monroemc.com/