Am 2. Februar fand wieder ein Business Breakfast der AHK im Steigenberger Hotel in der Business Bay statt.

Nach Networking und interessanten Gesprächen vor dem Ballroom bei Kaffee, Saft und Häppchen begann die Veranstaltung mit der Begrüßung durch den CEO der AHK Oliver Oehms mit einem Überblick über kommende Veranstaltungen wie z.B. den AHK HR Round Table am 17.02.20 in Dubai und das allseits beliebte Spargelessen am 15.04.20 ebenfalls in Dubai.

Danach begrüßte der deutsche Generalkonsul Holger Mahnicke die Anwesenden und wies auf die Möglichkeit der Registrierung (Elefand) für Expats beim Deutschen Generalkonsulat hin, damit diese in einem Krisenfall rechtzeitig benachrichtigt werden können. Sie finden die Registriermöglichkeit unter https://elefand.diplo.de/elefandextern/home/registration!form.action.

Er gab auch einen Rückblick auf die Arab Health wo über 400 deutsche Unternehmen vertreten waren und sagte, dass das Ministry of Health großes Interesse an der Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen hat, auch auf dem Gebiet der Ausbildung von Nurses und mit Visiting Doctors.

Weiterhin führte er aus, dass zur nächsten große Messe – der Gulfood – der parlamentarische Staatssekretär Fuchtel aus dem Landwirtschaftsministerium zwei Tage in Dubai sein wird, ebenso wie ein Tourismus Komitee aus dem Deutschen Bundestag. Auch sind in den drauffolgenden Monaten weitere Besuche von Ministern und Bundestagsabgeordneten geplant.

Auch gab Holger Mahnicke einen kurzen Ausblick auf die EXPO 2020 wo die Besucherdichte von offiziellen Delegationen aus Deutschland stark zunimmt.

Anschließend gab Dan Howlett, Regionalleiter Commercial Banking MENAT der HSBC Bank Middle East einen Ausblick über „Die sich wandelnde Handelslandschaft im Mittleren Osten im Jahr 2020“ aus der Perspektive eines Bankers.

Er erkundete dabei die sich wandelnde Geschäftslandschaft im Mittleren Osten und beleuchtete die Möglichkeiten für multinationale Unternehmen, um  in einem dynamischen Umfeld erfolgreich zu sein.

Nach der Beantwortung einiger Fragen von den Zuhörern, gab Oliver Oehms das Wort an Leonie Banzer, der Direktorin für Business Development  für die Golfregion und Asien von Cloud & Heat Technologies GmbH, einem Unternehmen aus Dresden mit preisgekrönten Konzepten. Sie sprach über Digitalisierung versus Nachhaltigkeit – Ausschluss oder Ergänzung? Dabei gab sie einen Einblick in die  Green IT-Bewegung nach den neuen Datenschutzbestimmungen der VAE.

Digitalisierung ist das aktuelle Thema des neuen Jahrzehnts. Alle sind sich einig, dass dies notwendig und vorteilhaft für die folgenden Generationen ist. Dabei stellen sich die Fragen, ob es auch nachhaltig ist und was die Digitalisierung kostet? Und wer das alles zahlt? So sprach sie weiterhin über eine nachhaltige Digitalisierung und wie diese funktioniert!

In der Legal Corner machte Dr. Jochen Murach, Partner von Amereller Legal Consultants ein kurzes rechtliches Update  unter dem Titel „Quo vadis FDI?“ und sprach u.a. über ausländische Direktinvestitionen in den VAE.

Zum Schluss stellte noch die General Managerin Aylin Nöske vom IntercityHotel Dubai Jaddaf Waterfront ihr erst vor kurzem eröffnetes Hotel vor, das sowohl für Business- wie auch für Urlaubs-Gäste bestens geeignet ist.

Nach dieser sehr interessanten Veranstaltung standen die Teilnehmer noch einige Zeit bei interessanten Fach-Gesprächen zusammen.