Vom 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022 wird in Dubai die kommende Weltausstellung stattfinden. Unter dem Motto „Connecting Minds, Creating the Future“ werden mehr als 190 Staaten daran teilnehmen. Es ist die erste Expo im arabischsprachigen Raum. Der Veranstalter erwartet, dass über 70 Prozent der Besucher aus dem Ausland kommen werden.
Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie verantwortet die Koelnmesse GmbH Organisation und Betrieb des Deutschen Pavillons auf der Expo 2020 in Dubai. Konzept, Planung und Realisierung des Deutschen Pavillons liegen bei der „Arbeitsgemeinschaft Deutscher Pavillon Expo 2020 Dubai“ aus den beiden Unternehmen facts and fiction GmbH (Köln) und NÜSSLI Adunic AG (Hüttwilen, Schweiz). Dabei zeichnet facts and fiction für das inhaltliche Konzept sowie die Ausstellungs- und Mediengestaltung verantwortlich, NÜSSLI Adunic für die bauliche Ausführung. Die Architektur und das räumliche Konzept stammen von LAVA – Laboratory for Visionary Architecture (Berlin). Das Kulturprogramm „Culture Lab“ verantwortet die Frankfurter Agentur VOSS+FISCHER zusammen mit dem Kultur- und Medienmanager Mike P. Heisel als Arbeitsgemeinschaft.

Die Stellenausschreibungen für Positionen im Deutschen Pavillon auf der Expo 2020 Dubai (1. Oktober 2021 bis 31. März 2022) sind online.

Gesucht werden neben rund 180 Hostessen und Hosts, die den internationalen Besuchern des Pavillons die Ausstellung des CAMPUS GERMANY näherbringen, auch Assistenzen für die Direktion, das Protokoll und den Bereich Kommunikation sowie Fahrer/innen und Haustechniker/innen. Interessenten finden die Links zu den Stellenausschreibungen auf der Homepage des CAMPUS GERMANY unter https://www.expo2020germany.de/newsarchiv/wir-stellen-ein/.

Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 31. März 2021. Auftraggeber des Deutschen Pavillons auf der Expo 2020 Dubai ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, den Betrieb des Pavillons verantwortet die Koelnmesse.

Für 182 Tage bilden mehr als 190 Nationen eine Gemeinschaft: Die Expo 2020 Dubai ist als erste Weltausstellung im arabischsprachigen Raum ein 6monatiges Fest der Völkerverständigung. Deutschland präsentiert mit dem CAMPUS GERMANY die Diversität von Deutschland und die aktuellen Innovationen zum Thema Nachhaltigkeit.

Diversität wird im Team des CAMPUS GERMANY großgeschrieben. Schon jetzt vereint das 10köpfige Kernteam des Pavillons neben der deutschen fünf weitere Nationalitäten.
Für alle Stellenprofile werden daher Bewerber/innen mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen gesucht, weitere Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Arabischkenntnisse, sind von Vorteil. Darüber hinaus sind eine hohe soziale Kompetenz und interkulturelle Sensibilität wichtige Voraussetzungen. Detaillierte Anforderungsprofile für die einzelnen Positionen sind in den Stellenausschreibungen enthalten.
Die Einarbeitung auf den einzelnen Positionen erfolgt voraussichtlich ab August bzw. September 2021 in Dubai. Es werden ausschließlich Bewerber/innen berücksichtigt, die über den kompletten Zeitraum (Expo-Laufzeit inkl. Vorbereitungsphase) verfügbar sind.
Damit bietet der CAMPUS GERMANY Interessierten die einzigartige Möglichkeit, Deutschland in all seinen Facetten und in seiner Kultur auf der Expo 2020 Dubai zu vertreten und Teil einer internationalen Community zu werden.
Wenn Sie interessiert sind – BEWERBEN SIE SICH JETZT!!!!
Dank für die Bilder an Björn Lauen!