Ein „funtastischer“ Brunch für die ganze Familie findet jeden Freitag von 12 Uhr 30 bis 16 Uhr im JW Marriott in Deira statt.

Bei diesem Brunch kann der Gast eine kulinarische Reise von Bayern bis Polynesien und zurück unternehmen – natürlich mit diversen Aufenthalten u.a. im Mittelmeerraum, im Mittleren Osten sowie in Thailand und China.

Das riesige Angebot umfasst ca. 500 verschiedene Speisen verteilt auf 3 Restaurants.

 

Restaurants

Restaurants

 

Bei der Reservierung des Tisches steht man zum ersten Mal vor einer schweren Entscheidung: Wo will man sitzen?

Dabei kann jeder Gast zwischen einem Platz im Market Place, dem internationalen Buffet-Restaurant, im Hofbräuhaus mit typisch bayrischem Ambiente oder im Bamboo Lagoon, dem Restaurant mit polynesischem Charme und Live-Unterhaltung durch eine interessante polynesische Band aus Neuseeland wählen.

 

Großer Kinderbereich

Großer Kinderbereich

 

Für Eltern mit Kindern hat dieser Familien-Brunch einen ganz großen Vorteil, denn der gesamte Townsquare unter der großen Kuppel mit Tageslicht wird beim Brunch zu einer großen Kinderspiel-Area umgebaut. Speziell in diesem Bereich gibt es für die Kleinen 2 Aufsichtskräfte und einen Security-Mann.

Hier finden die Kinder alles was das Herz begehrt wie 2 Hüpfburgen, eine Kuschelecke zum Anschauen von Kinder-Videos, Möglichkeiten zum Malen, Face Painting und ein leckeres Buffet – for Kids only!

So können die Eltern ihre Kinder im Townsquare „abgeben“ und entspannt den Brunch genießen.

Dieser Brunch lädt dann auch wirklich zum Genießen ein. Das Buffet ist in den verschiedenen Restaurants aufgebaut und einfach überwältigend.

 

Deutsche Spezialitäten

Deutsche Spezialitäten

 

Vor dem Hofbräuhaus sind die bayrischen und deutschen Spezialitäten zu finden wie Eiersalat, Obatzder, Wurstsalat, Brez’n, Leberpastete und vieles mehr sowie die warmen Speisen wie Schweineschnitzel, Braten und Würstel etc.

Um den Brunnen herum befindet sich das süße Paradies in verschiedenen Abschnitten wie z.B. die Schokoladen-Symphonie mit Leckereien aus Schokolade, dann Tarts und Crumbles, gefolgt von einem riesigen Angebot an Dattel-Produkten und  von der Abteilung mit arabischen Süßigkeiten, von verschiedenen Crème-Brulée-Arten und dann gibt es noch eine Eis-Station, warme Nachspeisen und eine Schokoladenfontäne.

 

Süßigkeiten

Süßigkeiten

 

Ein Wahnsinn für alle, die Süßes lieben!

Im Bamboo Lagoon ist alles für diejenigen aufgebaut, die asiatische Küche bevorzugen. Hier findet man eine asiatische Suppenstation, leckere asiatische Salate, Sushi und Sashimi sowie extrem gute Tempura, ein Mongolian BBQ und eine „Entenhütte“ wo man die berühmte Peking Duck mit Hoisin Sauce bekommt sowie auch Satay-Spieße.

 

Entenhütte

Entenhütte

 

Im Restaurant Market Place gibt es dann ein internationales Buffet mit einem großen Angebot an leckersten Fischvorspeisen und arabischen Starters sowie eine Grillstation mit Fisch und Fleisch, einem hervorragend zubereiteten zarten Truthahn, Arabic Mixed Grill, einem großen Fisch und vielen schmackhaften und einfallsreichen Zutaten.

 

Truthahn

Truthahn

 

Auch findet man hier eine indische Station sowie eine für italienische Pasta, eine für Eierspeisen, Käse und Waffeln.

Bei diesem Buffet  hat Executive Chef Debrup Mitra mit seinem internationalen Team ganze Arbeit geleistet, denn alles – wirklich alles – ist von sehr guter Qualität und schmeckt hervorragend.

 

Debrup Mitra mit Matthias Widor

Debrup Mitra mit Matthias Widor

 

Außerdem ist bei dem Angebot von ca. 500 einzelnen Speisen 100%ig gewährleistet, dass für jeden etwas dabei ist, egal welche Küche oder Geschmacksrichtung man bevorzugt.

Beim Brunch kann man auch zwischen zwei Packages wählen, eines mit und eines ohne alkoholische Getränke.

Wie schon oben erwähnt spielt ab ca. 13 Uhr 30 im Bamboo Lagoon, dem polynesischen Restaurant, das auf verschiedenen Ebenen von Wasser umgeben liegt, die polynesische Band Te Mana aus Neuseeland sowohl internationale wie auch polynesische Musik und der Auftritt der beiden Sänger im Stil von Maori-Kriegern ist für alle sehr beeindruckend.

 

Maori Style

Maori Style

 

So kann man nach diesem Brunch-Erlebnis mit bestem Gewissen sagen, dass der Brunch in diesem alteingesessenen Hotel in Deira ein absolutes Muss für alle Brunch-Liebhaber in Dubai  ist, denn hier stimmt  einfach alles: Das Speise-Angebot und die Essens-Qualität, der Service, die Kinderbetreuung und das wirklich angenehme Ambiente.

 

Bildergalerie: Brunch von Bayern bis Polynesien

Bildergalerie: Brunch von Bayern bis Polynesien

 

 

Einladung zum Brunch

Einladung zum Brunch