In Kürze wird am 31. Januar das 8. Ras Al Khaimah Fine Arts Festival eröffnet! Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von ​HH Sheikh Saud bin Saqr Al Qasimi – dem Ruler von Ras Al Khaimah.

Im Moment wird an den Workshop-Zeitplänen und an der großen  Freiluftausstellung in der historischen Old Town von Al Jazirah Al Hamra gearbeitet und vieles mehr.

Das Festival ist seit seiner Gründung jedes Jahr gewachsen –  die Qualität und Quantität der Einreichungen, die  Programmvielfalt und die Besucherzahlen. Was 2013 als dreitägiges Festival begann, hat sich über eine zweiwöchige Veranstaltung bis hin zu  einer sechswöchigen Ausstellung bildender Kunst entwickelt. Das neueste Kapitel in der Geschichte des Festivals wurde 2019 mit einer erfolgreichen großen Freiluftausstellung in der Old Town von Al Jazeera Al Hamra vorgestellt. Mit Blick in die Zukunft möchte das Festival neue Überraschungen bieten, die die Künste auf sinnvolle Weise inspirieren und fördern.

Die Al Qasimi Foundation, die 2019 ihr 10jähriges Bestehen feierte ist Gründerin und Organisatorin des Ras Al Khaimah Fine Arts Festival. Die Stiftung hat als Aufgabe die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung von Ras Al Khaimah, zu unterstützen. Sie gilt als gemeinnützige, regierungsnahe Organisation.

Die achte Ausgabe des Ras Al Khaimah Fine Arts Festivals wird „Connected Communities“ also „Vernetzte Gemeinschaften“ zum Thema haben. Gemeinschaften, die auf gemeinsamen Räumen und Gemeinsamkeiten aufbauen, setzen echte Verbindungen voraus. Doch was bedeutet Gemeinschaft in einer zunehmend globalisierten, technologiegetriebenen Welt? Mit diesem Thema möchte das Festival die vielfältigen Möglichkeiten erforschen, wie Menschen Beziehungen zu anderen Menschen, ihrer Umgebung und der natürlichen Welt aufbauen können. Es bietet die Möglichkeit, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu betrachten und zu hinterfragen, inwieweit Intimität und Ortssinn tatsächlich skaliert werden können. Das Festival hofft, durch Kunst in all ihren Formen die vielen tiefgreifenden Erfahrungen der Gemeinschaft und die kollektive Kraft, die sie haben zum Leben zu  erwecken,  um unsere kleinen individuellen Ecken der Welt zu gestalten.

Besuchen Sie ab dem 1. Februar  die große Ausstellung für visuelle Kunst und Skulpturen des Festivals im Al Jazirah Al Hamra Heritage Village und besuchen Sie auch die Filmvorführungen, Kunstworkshops und Bildungsprogramme.

Das Programm finden Sie hier unter  https://12583577-2f49-48d6-83da-36fa9036f080.filesusr.com/ugd/4e47f1_ed67eecf498444cc917d8d41f3911ccb.pdf