Die Sommerpause 2019 ist vorbei und so jagt nun eine Business-Veranstaltung die nächste.

Auch die deutsche AHK veranstaltete am 15. September ihr erstes Business Breakfast nach dem Sommer und ca. 100 Teilnehmer aus der Business Community der VAE waren dazu ins Raffles Hotel gekommen.

Nach vielem Händeschütteln und Networken im Foyer des Ballrooms bei Kaffee und Häppchen begann dann die Veranstaltung mit einer Begrüßung durch den neuen CEO der AHK Oliver Oehms, der sich mit einer kurzen Rede der Geschäftswelt in Dubai vorstellte. Ein Portrait über Oliver Oehms können Sie in Expat Aktuell unter https://expataktuell.com/neuer-ceo-fuer-die-ahk-oliver-oehms/ lesen.

Danach bat er den neuen deutschen Generalkonsul Holger Mahnicke auf die Bühne, der sich ebenfalls zum ersten Mal der deutschen Business-Community mit einer kurzen Rede präsentierte. Er berichtete über seinen beruflichen Werdegang und über diverse bisherige Stationen,  u.a. dass er bereits von 1998 bis 2002 an der Botschaft in Abu Dhabi tätig gewesen und so kein Neuling in diesem Land ist. Allerdings hat er viele Änderungen festgestellt, z.B. die vielen Radar-Fallen auf der Sheikh Zayed Road.

Er sagte, dass die VAE der stärkste Handelspartner für Deutschland in der MENA-Region sind und dass eine starke strategische Partnerschaft zwischen beiden Ländern besteht.

Im Anschluss an die Rede des neuen Generalkonsuls gab es von Ruba Nuseibeh, der Research Managerin bei Germany Trade & Invest GmbH (GTAI) im Middle East Office einen wirtschaftlichen Überblick über die Länder der Golfregion.

Danach gaben einige Managing Directors und CEOs wie Martin Rosocha von Caparol Paints, Dr. Hendrik Schönfelder von Evonik Gulf FZE,  Ingo Hesse von Hugo Boss Middle East und Rami Kichli von der Software AG einen kurzen Überblick über die gegenwärtige Situation ihrer Unternehmen im Mittleren Osten, der nicht in allen Fällen sehr positiv klang.

Weiter wurde das Mikrofon an Eva Steinhaus, Financial Expert, Hermes Desk in der  AHK Dubai gegeben, die über das neue Kompetenz Zentrum für Export Kredit Garantien berichtete, das sie seit kurzem leitet.

In der anschließenden Legal Corner gab es einen kurzen Überblick über die jüngsten Gesetze und / oder Gesetzesänderungen in den VAE von Rohat Jumani, Legal Associate bei Germela Law LLP.

Anschließend wurde noch ein  Mann vorgestellt, der auch erst seit kurzem in den VAE lebt – Michael Lummel, der neue Schulleiter der Deutschen Internationalen Schule Dubai, der für diese Schule große Pläne hat.

Als letzter gab dann Pfarrer Moritz Drucker einen kurzen Überblick über die Services der Evangelischen Kirche Deutscher Sprache hier in den VAE.

Er wies darauf hin, dass die Kirche nicht nur  Hochzeiten, Taufen, Beerdigungen, Konfirmationsunterricht und Gottesdienste abhält, sondern auch sehr viel Hilfe für in Not geratene Deutsche leistet, egal ob für hier lebende Expats oder auch Touristen, die durch Unwissenheit in Problem geraten sind.

Vor der Verabschiedung der Gäste wies Oliver Oehms noch auf viele kommende Veranstaltungen der AHK hin, unter anderem auf die Veranstaltung am 23. September ab 16 Uhr 30 mit Ausstellung und Networking sowie mit interessanten Vorträgen ab 18 Uhr im Meydan Hotel in der Turf Suite hin und natürlich auch auf diverse Social Events wie das 10jährige Jubiläum der AHK und einige Oktoberfestveranstaltungen.

Bei all diesen Veranstaltungen kann man dann wieder eine Vielzahl von Mitgliedern der deutschen Community treffen und Expat Aktuell wünscht Ihnen allen interessante Gespräche und viel Spaß!