Zum zehnten Mal in Folge beleuchtete das Sharjah Light Festival vom 5. bis zum 15. Februar das kleine Emirat. Das weltweit renommierteste Lichtfestival bringt lokale Talente und international renommierte Künstler zusammen.

Das jährliche Spektakel zieht Hunderttausende von Besuchern an, die sich von der speziell komponierten Musik, dem künstlerischen Einfallsreichtum und den technischen Fähigkeiten der Meister, die die phantastischen Illuminationen auf die schöne Architektur von Sharjah zaubern, überraschen lassen. Das Sharjah Light Festival nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch kulturelle Höhen, bei der alle Komponenten von Schönheit, Kunst, Kultur, Bildung, Innovation und höherem Denken zu einem Ganzen verschmolzen werden.

Mitreißende Darstellungen von Farben, Bildern und Lichtern werden von einer Vielzahl von Themen wie Schönheit, Wissenschaft, Kreativität und Wissen inspiriert. Das Sharjah Light Festival ist eine Veranstaltung, bei der jedes Jahr die Fortschritte der Technologie aufgegriffen und mit einer eleganten Note in etwas Beeindruckendes verwandelt werden. Umfangreiche Programme an 20 Standorten bieten jedes Jahr neue Highlights  und zeigen dabei die beeindruckende  Architektur  von Sharjah und die Schönheit seiner Gebäude.

Das Emirat soll damit auf die globale Tourismuskarte gesetzt werden, um die Ziele der Sharjah Tourism Vision 2021 zu verwirklichen.

Die Shows symbolisieren auch die Elemente der arabischen und islamischen Kultur, für die das Emirat Sharjah in den Bereichen Bildung, Kultur, Wissenschaft, Umwelt und Naturschutz, islamische Architektur, arabische Zivilisation und Erbe sowie Sport, Musik und Astronomie berühmt ist.

Das Sharjah Light Festival erstreckt sich von der Innenstadt von Sharjah über die Außenbezirke bis  auf die Ostküstenstädte Dibba, Khorfakkan und Kalba

Die Shows waren toll, das einzige Problem dabei war wie jedes Jahr, dass die Standorte über die ganze Stadt Sharjah verteilt sind und man so unmöglich an einem Abend alles sehen konnte – da ja auch der Verkehr in Sharjah nicht immer ganz einfach ist.

So schauten wir uns in diesem Jahr auch nur einige Shows im Universitätsbezirk außerhalb der Stadt an, weil an unserem Besuchstag der Verkehr am Abend einfach „too much“ war.

So möchte ich hier drei Shows herausgreifen:

Planet Sharjah – University City Hall

Hier konnte man mit Planet Sharjah durch ein Universum reisen, das von Elementen von Sharjah inspiriert war. Eine interaktive Video-Mapping-Installation ermöglichte es den Zuschauern mithilfe von Technologie die Grenzen des Gebäudes über seine Wände hinaus zu erweitern, mit den Planeten zu interagieren und die Eigenschaften der Show zu verändern.

Die Erschaffer dieser Show waren Tigrelab. Dies ist ein in Barcelona ansässiges Studio mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen 2D- und 3D-Animation, Motion Graphics und Video Mapping. Die Künstler  verbinden Technologie, Kunst und Menschen und bringen ihre Inhalte auf eine Vielzahl von Oberflächen, Medien und Plattformen. So sammeln sie die besten kreativen Ideen, um neue Höhen zu erreichen.

A Student’s Day in Sharjah – University of Sharjah

Mit Ideogrammen der heutigen Generation wie Emojis und Smileys präsentierten Studenten der Universität von Sharjah ihren Alltag in Sharjah und zeigten gleichzeitig ihre starke Verbindung zu diesem Emirat.

Geschaffen wurde diese Show von den Studenten der UOS unter der künstlerischen Leitung von Mathieu Felix.

Das Sharjah Light Festival fungiert  jedes Jahr als Talent-Inkubator und ermöglicht es den Schülern, ihr Wissen über das Emirat und ihre kreativen Fähigkeiten zu nutzen, um eine Show mit relevanten kulturellen Inhalten zu erstellen. Mathieu Felix ist ein französischer Künstler mit Sitz in Barcelona und langjähriger Erfahrung in der Bewegungsgrafik. Felix nahm am SLF 2016 – 2019 teil und teilte  seine Erfahrungen in diesem Jahr mit den Schülern von Sharjah.

The Jungle Book Sharjah – Police Academy

Das Dschungelbuch ist eine uralte Geschichte von Instinkten, Natur, Überleben, Kampf, Angst, Liebe und Lernen, die Kulturen überschreitet, um Teil der globalen Vorstellungskraft zu werden. Diese Show ist eine Reise durch die Schlüsselmomente des Dschungelbuchs. Das Gebäude wurde mit dem Wesentlichen gefüllt  und die Öffentlichkeit wurde einbezogen, um die Geschichte zu vervollkommnen. Das Sound Design verstärkte sehr stark die zugrunde liegende Bedeutung des visuellen Eindrucks. Hier wurde der Dschungel mit seinen Tieren in faszinierender Weise zum Leben erweckt.

Diese für mich am meisten beeindruckende Show wurde von Federico Gonzalez & Javier Pinto geschaffen.  Das Künstlerduo bringt eine wahrhaft internationale Mischung aus Kultur und Sensibilität in seine Shows ein und mischt groß angelegte Architekturprojektionen mit Licht und Spezialeffekten, um die Fantasie des Publikums zu anzuregen.

So konnte man auch heuer wieder auf eine  magische Lichtreise beim diesjährigen Sharjah Light Festival gehen, auch wenn ich beim Besuch der Shows fast erfroren wäre, weil es so kalt war.

Auch wenn das Festival für heuer leider schon vorbei ist, sollten Sie es sich für das nächste Jahr auf jeden Fall auf Ihre Bucket List setzen. Ich werde es im nächsten Jahr sicher wieder besuchen, denn es  lohnt sich auf jeden Fall immer wieder aufs Neue!

Einen kurzen Eindruck vermittelt Ihnen dieses Video auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=06R722HQb8o