Ende November nutzten die Schüler der Sekundarstufe der Deutschen Internationalen Schule Dubai (DISD) unter der Leitung der Kunstlehrerin Antonia Gadzo und der deutsch-tunesischen Mural-Art-Künstlerin Thekra Jaziri die freien Tage der National-Day-Ferien für einen besonderen Workshop.

Ziel war es, die Wände und Säulen im Eingangsbereich mit Hilfe von bunten Farben und Formen aufleben zu lassen. In den Bildern sollten sich die Ideen der Schüler zum Leitbild der DISD mit seinen sechs Säulen sowie zu Dubai widerspiegeln. Mit der Intention nicht nur ein professionelles Kunstwerk ohne Ablaufdatum zu erschaffen, sondern gleichzeitig in einem Projekt die Schüler mitarbeiten zu lassen, wurde die Künstlerin Thekra Jaziri eingeladen.

Die Künstlerin ist sehr erfahren in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen und hat schon viele Projekte und Workshops mit Schulen durchgeführt. Zu ihren bekanntesten Projekten gehört die Hafeninsel in Offenbach. (Instagram unter @jazirkus oder  Facebook unter https://www.facebook.com/jazirkus)

Zur Vorbereitung des DISD-Murals sammelte Frau Gadzo im Kunstunterricht konkrete Ideen der Schülerinnen und Schüler in Form von Skizzen und Keywords. Anschließend wurden diese von Thekra Jaziri in Entwürfe für die Wandflächen umgesetzt.

Diese wurden dann als Umrisse an die Wand gesprayt und gemalt und anschließend bunt ausgemalt. Viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerkollegen und Eltern nutzten die Gelegenheit, bei dem Projekt mit zu malen. Sie durften die Farben auswählen und sich so persönlich einbringen. Durch die Mitwirkung möglichst vieler Schülerinnen und Schüler konnte eine hohe Identifikation mit dem neuen Kunstwerk der Schule geschaffen werden. Alle Schüler, aber auch Lehrer und Eltern sind sehr stolz auf ihr Werk.

Abschließend wurden die Linien des Murals mit schwarzem Spray nachgezogen, was die einzelnen Elemente und Figuren in dem für Thekra Jaziri typischen Stil nochmals extra aufleben ließ.

Für die Realisierung des Projekts hat die DISD starke Partner gefunden. Die Firma CAPAROL sponserte die Wandfarbe CapaCare Supreme. Das ist eine umweltfreundliche Farbe, die gesund, sicher und völlig geruchlos ist. Außerdem ist sie abwaschbar und dadurch besonders für Schulen und Kindergärten geeignet. Auch die abschließende Versiegelung, um das Kunstwerk vor den schul-alltäglichen Strapazen zu schützen, wurde von CAPAROL übernommen.

Die Lufthansa sponserte eine der Wandflächen, auf der man jetzt nicht nur die Dubai-Skyline, sondern auch ein Lufthansa-Flugzeug sieht. Schulsponsor DHL übernahm zwei der Säulen – die für „Exzellenten Unterricht in einer lernenden Schule“ und die für „Hervorragendes Lernumfeld“.

Die Commerzbank ist der Pate für die Säule „Werteorientierte Gemeinschaft“, BASF hat die Säule „MINT-Exzellenz“ übernommen, das Goethe-Institut die Säule für „Vielsprachigkeit mit deutscher Kernkompetenz“ und Caparol ist der Pate für „Schüler als Individuum“.

Schulleiter Lummel, der das Projekt initiiert hatte ist von dem Ergebnis begeistert: „Ich freue mich, dass wir den in den Leitbild-World-Cafés geäußerten Wunsch der Schüler und Eltern nacheiner bunten und lebhaften Schulhausgestaltung jetzt schon mit diesem tollen Workshop mit der Graffiti-Künstlerin Thekra Jaziri und Sekundarstufenschülern umsetzen konnten. Das ist nur der Anfang von weiteren Kunstprojekten, bei denen auch die Grundschüler und Kindergartenkinder den Pinsel schwingen dürfen.“

Ava Kurkcuoglu, eine DISD-Mutter, die ihre Töchter zum Mitmalen in die Schule brachte, äußerte sich ebenfalls begeistert: „Als ich die Schule betrat, war ich erstaunt, wie schön das Kunstwerk gleichzeitig hervorsticht und aber auch mit den Themen der Deutschen Internationalen Schule Dubai harmoniert. Das Design jeder Säule ist einzigartig und dennoch stimmig mit den angrenzenden Säulen vereint. Die Farbe selbst ist überraschend geruchlos und bietet eine Reihe von natürlichen Pigmenten, die gleichzeitig entspannend und fesselnd sind.

Ein großes Lob an die Künstlerin, und die Verantwortlichen der Schule für dieses erstaunliche Projekt! Unsere Schule fühlt sich persönlich, einladend und einzigartig an!“

Mehr Infos über die Schule unter www.germanschool.ae.