Am 26. August war Internationaler Hundetag! Aus diesem Grund gab Ras Al Khaimah bekannt, was man im kleinen aktiven nördlichen Emirat alles mit seinem vierbeinigen besten Freund erleben kann.

Mit einer Vielzahl tierfreundlicher Aktivitäten in der freien Natur gibt es viel zu erleben, wenn das Wetter wieder kühler wird wie z.B. Wadi-Spaziergänge, Kaffee-Ausflüge zu Wüstenlocations und Übernachtungen kühler wird. Als eines der tierfreundlichsten Emirate in den VAE hat sich die RAKTDA mit Flopster, der beliebten App, die die Communities der Emirate mit tierfreundlichen Aktivitäten verbindet, zusammengetan, um mehr Orte zu präsentieren, an denen der beste Freund des Menschen willkommen ist .

Desert Escapes

Wenn es um Wüstenabenteuer geht, verspricht ein Tag Camping in Begleitung des geliebten Menschen Spaß für alle. Dies eignet sich am besten für die kühleren Monate des Jahres und ermöglicht es Familien, einige Zeit mit ihren Hunden im Freien zu verbringen, wo sie die Möglichkeit zum Rennen haben. Die vierpfotigen Familienmitglieder werden sich sicher über die vielen Freiflächen in Ras Al Khaimah freuen, die eine willkommene Abwechslung zu den gewohnten Innenräumen bieten. Hundebesitzer können ihr Camp an empfohlenen sicheren Orten aufschlagen, wo sie  niedrige Gebiete wie Bachtäler vermeiden und sich in höheren Gebieten aufhalten, um insbesondere während der Wintersaison weit genug vom Wasser entfernt zu sind. Campern wird außerdem empfohlen, die Brandschutzbestimmungen zu befolgen, wenn sie in der Wüste kochen und Zelte von Kochstationen und Lagerfeuern fernzuhalten .Diejenigen, die ein kürzeres Wüstenerlebnis suchen, können auch ein Familienpicknick mit ihren vierbeinigen Lieblingen  genießen, wo sie den weiten Blick auf die Dünen erleben können.

Active Getaways

Das Emirat ist bekannt für seine wunderschönen Strände, von denen die meisten für vierbeinige  Gäste geöffnet sind. Hunde werden sich über einen Tag freuen, den sie mit der Familie unter dem Sonnenschirm verbringen oder sich im Wasser abkühlen können. Die Favoriten der örtlichen Community sind der Strand im Al Hamra Village und der Flamingo Beach, an denen Hunde nach Herzenslust herumtollen können. Wenn Sie am Strand etwas essen möchten, können Sie die moderne japanische Küche von Ruzo mit dem hundefreundlichen Sitzbereich im Freien am Flamingo Beach genießen. Für aktive Tiere bietet das Wadi Showka eine großartige Gelegenheit, das Wüstengelände zu erkunden, wo Hunde die aufregende Umgebung, mit ihren  Geräuschen und Gerüchen erleben können, ideal zum Wandern mit ihren menschlichen Begleitern. Diejenigen, die eine anspruchsvollere Erfahrung suchen, können die Wanderwege am Jebel Jais besuchen, wo Besitzer und Hund eine fünf bis sieben Kilometer lange Wanderung inmitten des felsigen Geländes unternehmen können, um die atemberaubende Landschaft zu genießen. Wanderer mit Hunden werden aufgefordert, eine feste Leine, ein Hundegeschirr, Snacks, zusätzliches Wasser, Futter und eine Impfbroschüre mitzunehmen und sicherzustellen, dass sie hinter ihrem Haustier sauber machen und beim Wegfahren nichts zurücklassen.

City Experiences

Stadtgäste können das von Flopster anerkannte, luxuriöse Angebot des haustierfreundlichen AMWAJ by Al Hamra – Vacations reimagined, genießen, das eine Reihe familienfreundlicher Annehmlichkeiten wie einen Swimmingpool, ein Fitnesscenter und einen Spielbereich bietet, die das Gefühl vermitteln, in einem Haus „away from home“ zu sein. Diese Unterkunft wo man sich selbst verpflegen kann bietet in jedem Zimmer eine eigene Küchenzeile, in der die Gäste während des Aufenthalts die Lieblingssnacks des Hundes zubereiten  und so das Energieniveau für einen Tagesausflug steigern können.

Der Segelclub von Ras Al Khaimah innerhalb Al Hamra Marina and Yacht Club heißt auch die Gäste mit ihren Hunden willkommen. Die hundefreundliche Einladung gilt auch für die benachbarten Restaurants wie Marina Muse und Tucano Coffee. The Codfather und Bread & Barrel bieten Familien die Möglichkeit, die Sonne zu genießen. Beide erlauben Gäste mit Hunden im Außenbereich auf den gemütlichen Sitzgelegenheiten im Freien, wo die Mitarbeiter dafür sorgen, dass die vierbeinigen Gäste mit ausreichend Wasser versorgt werden. Der Aufenthalt im Sailing Club ist ein idealer Tag für Familien, die Haustiere besitzen, da Hunde und Menschen die salzige Meeresbrise genießen können, wenn sie sich in den tierfreundlichen Restaurants in der Nähe aufhalten.
Für das Wohlbefinden Ihrer vierbeinigen Freunde sollten Sie vermeiden, dass diese auf den  Wanderwegen länger der heißen Sonne ausgesetzt sind. Outdoor-Aktivitäten sollten Sie am besten in den frühen Morgenstunden um 6 Uhr morgens oder in den kühleren Stunden später am Tag genießen. Wenn Sie mit Hunden in den Emiraten unterwegs sind, werden die Besitzer gebeten, hinter ihren vierbeinigen Hausgenossen sauber zu machen, viel Wasser mitzunehmen, um ihre Haustiere gut mit Flüssigkeit zu versorgen und sicherzustellen, dass sie jederzeit an der Leine bleiben.

Familien wird ein sicherer Aufenthalt versprochen, da das Emirat von Bureau Veritas als sicher zertifiziert ist und vom World Travel and Tourism Council (WTTC) den Safe Travels Stamp erhalten hat.

Weitere Einzelheiten zu den oben genannten Aktivitäten finden Sie unter AMWAJ by Al Hamra – Vacations reimagined auf https://www.booking.com/hotel/ae/al-hamra-village.en-gb.html.

Dazu noch ein kurzer Hinweis: Bei einem Aufenthalt mit einem Hund wird eine Vorauszahlung von AED 500 verlangt, um mögliche Schäden zu decken, die durch Haustiere während des Aufenthalts verursacht werden. Sie werden auch gebeten, Ihren eigenen Haustierbedarf wie Handtücher und Snacks mitzubringen, da dies vom Hotel nicht zur Verfügung gestellt  wird.