Sofitel Dubai the Palm

Das Hotel ist ein 5-Sterne-Resort mit französisch-polynesischem Charme und besitzt eine große Anzahl von vertikalen Gärten, frischen Blumen und viele Kunstwerken im Innenbereich. So hat es für jeden Gast einen besonderen tropischen Reiz und spiegelt die französisch-polynesische Kultur wider. Es besitzt 361 Zimmer inklusive 124 Suiten sowie 182 voll ausgestattete Wohnungen und 12 Restaurants, Bars und Lounges.

Kontaktdaten

Website: https://www.sofitel-dubai-thepalm.com/
Email: H6541@sofitel.com
Telefon: +971 4 455 6677

Neuigkeiten

Rare Brunch @ Sofitel

Rare Brunch @ Sofitel

Im Porterhause, dem preisgekrönten Steak-Restaurant im Sofitel auf der Palme wird ein Freitagsbrunch angeboten, der die magischen Küchengeheimnisse ins Restaurant bringt wie z.B. ausgesuchte Stücke vom Prime Grain Fed US-Beef und zarte australische Lammkeule, die vor den Augen der Gäste im gemütlichen Restaurant aufgeschnitten werden.

Eine zauberhafte Jahreszeit

Eine zauberhafte Jahreszeit

Die schönste Zeit des Jahres liegt vor uns und sie wird von fröhlichem Zauber und Glanz bestimmt – im Sofitel The Palm Dubai. Das luxuriöse Resort im polynesischen Stil lädt Sie ein, sich in der festlichen Umgebung zu wärmen und das Ambiente, die Küche und die Unterhaltung im Hotel zu genießen.

Christophe Schnyder – Sofitel  Dubai the Palm

Christophe Schnyder – Sofitel Dubai the Palm

Ich traf Christophen Schnyder in der Lobby seines Hotels, dem Sofitel auf der Palme, das im polynesischen Stil sehr geschmackvoll eingerichtet ist. Die stilvolle Lobby ist ein gelungener Übergang zum Paradies dahinter und besitzt polynesisches Design eingebettet in üppiges natürliches Grün.

Moana

Moana

Moana kommt aus der Maori-Sprache und bedeutet Meer. Und so handelt es sich beim Restaurant „Moana“ im Sofitel the Palm auch wie der Name vermuten lässt um ein Fischrestaurant und zwar um ein erstklassiges Fischrestaurant.

In the Ring of Fire

In the Ring of Fire

Dubai hat es mal wieder mal geschafft: Es schoss in der Silvesternacht das weltweit größte Feuerwerk in den Himmel! Der Präsident vom Guiness Buch der Rekorde bestätigte kurz danach den Rekord und übergab sofort auch das Rekordzertifikat. Tagelang war alles vorbereitet worden, seit 26.12. war die Monorail auf der Palme gesperrt, da die Trasse über und über mit Feuerwerksraketen versehen war und bereits einige Tage vorher herrschte absolutes Parkverbot am östlichen und westlichen Crescent.